Zerkleinerer

EuRec® ist ein weltweit bekannter Hersteller hochwertiger und leistungsstarker Zerkleinerungstechnik. EuRec® Ingenieure entwickelten bereits 1989 den ersten langsam laufenden Shredder der Welt. Seither wurde die Technik immer wieder verbessert, seit 1995 dann auch unter dem Namen EuRec®.

 Z-Streifen

 

Der EuRec® Zerkleinerer für vielseitige Anwendungsgebiete

Die ersten, langsam laufenden Zerkleinerer wurden fast ausschließlich im Bereich der Zerkleinerung von Altholz eingesetzt. Ziel war vorwiegend eine für den Transport vorteilhafte Volumenreduzierung. Im Laufe der Zeit kamen viele Anwendungen und eine Verringerung der Output-Korngrößen hinzu. Das führte zu massiven Weiterentwicklungen im Bereich der Zerkleinerungswerkzeuge. Heute stellt EuRec® Zerkleinerungswerkzeuge für viele Anwendungsfälle zur Verfügung.

EuRec® Zerkleinerer werden weltweit eingesetzt bei der Zerkleinerung von Abbruchholz, Holzabfällen (auch Bahnschwellen mit und ohne Eisenplatten), gemischtem Gewerbemüll, Sperrmüll, Restmüll, Shredderleichtfraktion, Altreifen, Blechfässern, Waschmaschinen, Kühlschränken, Batterien, Elektronikschrott, Wurzelstöcken, Grünschnitt, organische Abfällen, Papier, Pappe, Kunststoffen, Zellstoffen, Bitumen, Dachpappe, DSD-Materialien, kontaminierten Böden usw.

EuRec® Zerkleinerer gibt es in verschiedenen Größen mit verschiedenen Durchsatzleistungen. Allen EuRec

®

Shreddern ist ein hoher Qualitätsstandard gemeinsam. Das Herz des EuRec® Shredders, der Zerkleinerungsraum, ist mit 2, dem jeweiligen Anwendungsfall angepassten Zerkleinerungswellen ausgestattet, die in der Regel synchron angetrieben werden und deren Werkzeugköpfe ineinander greifen und ablaufen.

So wird das zu zerkleinernde Gut zwischen den Wellen zerkleinert. Die über im Hause EuRec®entwickelte Planeten-Untersetzungs-Getriebe hydraulisch und synchron angetriebenen Zerkleinerungswellen reversieren bei Überlast. Auch während der einstellbaren Reversierdauer zerkleinern die Wellen, dann aber gegen die an beiden Seiten befestigten Brech- und Abstreifrechenzinken. In bestimmten Anwendungsfällen kann die Drehrichtung der Wellen auch vorgegeben werden. Es gibt einige wenige Anwendungsfälle, bei denen eine Krafteinwirkung der Zerkleinerungswerkzeuge gegen die Brech-/Abstreifrechen erhebliche Vorteile bringt.

Neben der soliden Stahlbauweise zeichnet sich ein EuRec® Zerkleinerer auch durch den Einsatz bewährter Komponenten aus. So verwendet EuRec® ausschließlich bewährte Hydraulikkomponenten weltweit tätiger Hersteller. Dadurch ist eine Ersatzteilversorgung sowohl über EuRec® als weltweit auch über den Hydraulikhersteller selbst und seiner Händler garantiert.

EuRec® Zerkleinerer werden grundsätzlich durch eine SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) gesteuert. 3 entsprechend dem Anwendungsfall editierbare Programme mit vielen Einstellmöglichkeiten sind bei EuRec® Standard. Hier nur die wichtigsten Einstellungen: So kann bei der Einstellung der Anzahl der Reversierungen besonderen Wert auf die Vermeidung von Bruchschäden gelegt werden, Bandumlaufkontrollen verhindern Verstopfungen, Reversierungen sind bei Überdruck Standard, aber wie die Reversierdauer auch beliebig einstellbar. Die Drehrichtung der Wellen kann natürlich vorgewählt werden, der EuRec® Zerkleinerer ist somit auf verschiedene Anwendungen einstellbar. Natürlich erscheinen evt. Störungen im Display im Klartext. Das erleichtert im Störungsfall die Kommunikation mit unserem Service.

Natürlich kann jeder EuRec® Zerkleinerer sowohl autark als auch problemlos in Anlagen betrieben werden.

Die Innovationskraft der EuRec® Environmental Technology GmbH schlägt sich in mehreren Patenten nieder und bestätigt die Einschätzung der Partner, dass EuRec® weltweit zu den renommiertesten Herstellern von Zerkleinerungstechnik gehört.

Die Typ-Bezeichnungen der EuRec® Zerkleinerer erklären sich wie folgt:

S 16 - Abgangsdrehmoment des Getriebes > 160.000 Nm

S 24 - Abgangsdrehmoment des Getriebes > 250.000 Nm

S 40 - Abgangsdrehmoment des Getriebes > 400.000 Nm

 

EuRec® Zerkleinerer der S-Serie sind in 3 Ausführungen erhältlich:

.00 – semimobil auf Hakenliftrahmen (nur S 16, S 24) oder stationär auf Grundrahmen. Bei der Ausführung .00 sind Zerkleinerungseinheit und Antriebseinheit miteinander verbunden.

S16 00 Nr 006 cut            S1605E 009 kl

 

 

.05 – mobil auf Kettenfahrwerk

s2505 1

 

 

.10 – stationär auf stabilem Profil-Stahlrahmen, Antriebseinheit und Zerkleinerungseinheit sind von einander getrennt aufgestellt.

s2010

FaLang translation system by Faboba