EuRec Feinzerkleinerer

EuRec® Feinzerkleinerer zur Herstellung kleinster Korngrößen. Selbst Maiskörner, Weizenkörner, Haferkörner, Stroh, Abfälle aus der Palmölherstellung, usw. werden in mehrere Stücke zerkleinert. Die Schale wird aufgebrochen, das Korn nicht gemahlen. Gute Lagerfähigkeit, keine Klumpenbildung.

Einsatzgebiete:

Biogasanlagen: Herstellung von biologischen Zuschlagstoffen im Bereich der Naßvergährung von Schweinegülle, usw.

Futtermittelindustrie: Aufgebrochene Körner werden im Nahrungskreislauf besser verwertet als ganze Körner.

Schildern Sie uns Ihren möglichen Einsatzfall, wir beraten Sie gerne!

 

EuRec® Rotary Cutter

Der patentierte EuRec® ROTARY Cutter wurde speziell zur Zerkleinerung von Halm- und Feldfrüchten entwickelt. Anspruch der Entwicklung war es, einen Zerkleinerer zu schaffen, der Halmfrüchte wie Maiskorn, Roggen, Weizen, Gerste, Hafer usw. nicht zermahlt sondern zerhackt. Feuchtes Korn lässt sich nur schwer zermahlen, neigt sehr stark zur Verklumpung und ist über längere Zeit nicht lagerfähig. Wird Korn zur Gewinnung von Biogas eingesetzt, ist gemahlenes Gut weniger geeignet.

Bild 04 sch

   Bild 03 sch

EuRec® ROTARY Cutter mit 6 Wellen

EuRec® ROTARY Cutter  mit 2 Wellen

Außerdem ist es wichtig, während der kurzen Erntezeit die Früchte zu zerkleinern und die Lagerfähigkeit der im EuRec® ROTARY Cutter behandelten Früchte zu nutzen. Schließlich soll eine Biogasanlage nicht nur während der Erntezeit in Betrieb sein.

Der EuRec® Entwicklungsabteilung stellte sich die Aufgabe, für einen Schweinezuchtbetrieb mit angeschlossener Biogasanlage eine Maschine zu entwickeln, die bei hoher Durchsatzleistung Halmfrüchte nicht zermahlt, sondern so zerkleinert, dass diese lagerfähig und für die Vermischung mit Exrementen aus der Massentierhaltung zur Gewinnung von Biogas bestmöglich geeignet sind. Die Entwicklung endete erfolgreich mit dem Einsatz der neu entwickelten Maschine im Schweinezuchtbetrieb, die Anforderung an die Zerkleinerung wurde erfüllt, die Erwartung an Durchsatzleistung wurde weit übertroffen. 40 t/h waren gefragt, mit dem mit 6 Wellen ausgestatteten Prototypen des EuRec® ROTARY Cutter wurden mehr als 70 t/h Maiskörner zerkleinert, und das nicht einmal im Volllastbetrieb.

Erfolgreich wurde der EuRec® ROTARY Cutter auch in der Zerkleinerung von Feldfrüchten wie Kartoffeln, Rüben usw., sowie Tierkörpern eingesetzt. Selbst mit diesen feuchten Früchten und Körpern wurde der EuRec® ROTARY Cutter fertig. Weitere Einsatzgebiete werden in nächster Zeit erprobt.

Die Erzeugung von Biogas aus Feldfrüchten oft minderer Qualität bzw. die energetische Nutzung von Feldfrüchten nach hohen Erträgen ist eine zukunftsweisende Art der Energiegewinnung. EuRec® hat sich dieser Herausforderung gestellt.

Als Nebeneffekt hat sich herausgestellt, dass im EuRec® ROTARY Cutter zerkleinertes Korn sich bestens als Futtermittel eignet, da die Körner lediglich in viele Stücke gebrochen aber nicht vermahlen sind. Pferde können z.B. Hafer problemlos aufnehmen und besser verwerten, ohne dass Staub in die Nüstern gerät.

Der Einsatz im Schweinezuchtbetrieb ermöglichte auch eine größere Versuchsreihe. So wurden verendete Schweine unzerkleinert aufgegeben und genau so zerkleinert wie Schlachtabfälle. Selbst größere Tierkörper oder Tierkörperteile lassen sich mit dem EuRec® ROTARY Cutter auf pumpfähige Körnungen zerkleinern.

Lieferbar ist der EuRec® ROTARY Cutter in verschiedenen Größen. Je nach geforderter Durchsatzleistung wird der Cutter mit 2, 4 oder 6 Wellen geliefert. Je Wellenpaar kann z.B. bei der Zerkleinerung von Maiskörnern mit einer Durchsatzleistung bis zu 50 t/h gerechnet werden.

Bild 01 sch Bild 02 sch
EuRec® Rotary Cutter im Einsatz Schweinezuchtbetrieb mit Biogasanlage

 

Antrieb:      elektrisch, pro Welle 37 kW Antriebsleistung
Steuerung: Schaltschrank mit Funktionsüberwachung durch SPS-Steuerung
Dosiereinrichtung: Hydraulisch angetriebener Schieber in Wechselwirkung

 

Download green KL

des ausführlichen Prospektes als pdf-Dokument.

 

Fotos des EuRec® Feinzerkleinerers und seiner Einsatzgebiete finden Sie in unserer 

Galerie deu kl

 

Rufen Sie uns an, unser sachkundiges Team berät Sie gerne!

Tel. +49 (0) 3 69 69 / 58 - 1 32

FaLang translation system by Faboba